5 Tipps gegen Mäuse in der Wohnung

Nagetiere sind in jedem Haushalt gefährliche Schurken. Sie stellen eine erhebliche Bedrohung für unsere Gesundheit und Sicherheit dar. Sei es in der Küche, auf dem Dachboden, im Keller oder in jedem Raum unseres Hauses, Nagetier-Sichtungen können selbst bei den gelassensten Hausbesitzern Überraschung und Angst hervorrufen. Da sie durch das kleinste Loch oder die kleinste Öffnung eintreten und sich dort verstecken können, ist es wirklich schwierig, ihren Nistplatz zu finden. Einmal drinnen, haben sie die Fähigkeit, in jeder Ecke des Hauses Chaos zu verursachen.

maeuse-vertreiben
Sie suchen das ganze Jahr über drinnen Schutz, vor allem aber im Winter. Nagetiere beherbergen Krankheiten und kontaminieren Lebensmittel, Küchenoberflächen und Geräte. Sie gefährden Ihr Haus für elektrische Brände, indem sie an Kabel knabbern. Es ist bekannt, dass Mäuse Krankheiten übertragen und immense Sachschäden verursachen. Der beste Weg, mit ihnen umzugehen, besteht darin, zu verhindern, dass Mäuse in Ihr Haus gelangen.

1. Installieren Sie Besenleisten an Außentüren.

Versiegeln Sie alle möglichen Einstiegspunkte, die so klein wie ein Cent sind, mit nachhaltigen und robusten Verschlüssen. Da sie sehr scharfe Zähne haben, können sie fast alles ankauen.

2. Sieböffnungen und Öffnungen zu Kaminen

Dies ist der einfachste und häufigste Einstiegspunkt für Nagetiere. Sie finden einen einfachen Zugang im Haus durch die Kaminrohre und Öffnungen. Es ist immer vorteilhaft, Siebmaterial auf die Lüftungsabdeckung zu legen, um deren Eintritt zu verhindern.

3. Halten Sie Dachböden, Keller und Kriechkeller gut belüftet und trocken.

Zwei Hauptpunkte ziehen Mäuse oder Ratten im Haus an: Nahrung und Obdach. Sie brauchen einen Ort, an dem sie die Feuchtigkeit und Kälte draußen überleben können. Es wird daher immer empfohlen, die Dachböden, Keller und Kriechkeller sauber und luftig zu halten.

4. Verschließen Sie die Löcher und Risse an der Außenseite des Hauses.

Versiegeln Sie die Risse und Löcher außerhalb des Hauses, einschließlich der Bereiche, in denen Versorgungsleitungen und Rohre in das Haus gelangen. Versuchen Sie es mit Dichtungsmasse, Stahlwolle oder einer Kombination aus beiden.

5. Wenn Sie einen Schädlingsbefall vermuten, wenden Sie sich an einen zugelassenen Schädlingsbekämpfer, um das Problem zu untersuchen und zu behandeln.

Unterschätzen Sie niemals die Schwere des Schädlingsbefalls. Nagetiere neigen dazu, sich schnell zu vermehren, und selbst eine Verzögerung von einem Tag kann mehr Schaden anrichten, als Sie sich vorstellen können. Wenden Sie sich in solchen Fällen an einen zugelassenen Schädlingsbekämpfungsdienst, um die Nagetiere auszurotten, bevor sie sich negativ auf Ihre Gesundheit und Ihr Eigentum auswirken. Die IHD Schädlingsbekämpfung ist ein vertrauenswürdiger Name für die Vorbeugung, Beseitigung und sichere Ausrottung von Ratten und Mäusen. Das professionelle Vernichtungspersonal ist mit den effektivsten und modernsten Techniken vertraut, um eine effiziente und dauerhafte Schädlingsbekämpfung zu erreichen. Der erste und wichtigste Schritt in diesem Prozess ist die Inspektion. Eine gründliche Inspektion des Grundstücks bestimmt die wahrscheinlichen Eintrittspunkte für Mäuse und Ratten. Basierend auf der Gebietsinspektion bestimmen ihre Experten die effektivste Behandlung. Sie sind sehr kompetent in ihrer Arbeit und berücksichtigen auch kleinste Details. Metro Pest Control garantiert langlebige Schädlingsbekämpfungslösungen. Jeder Dienstleister weiß, wie wichtig Zeit ist, und daher versprechen wir auch, rechtzeitig vor Ort zu sein. Wir ergreifen alle Maßnahmen, um wirksame und dauerhafte Schädlingsbekämpfungslösungen.
Scroll Up