Wie man Bettwanzen loswird

Intelligent, robust und vermehren sich schnell, Bettwanzen sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Diejenigen, die den Menschen typischerweise plagen, sind die Bettwanzen – Cimex lectularius – und die Fähigkeit, sich zu verstecken, ist eine ihrer besten Fähigkeiten.

Egal, ob Sie mit einem Bettwanzenbefall zu kämpfen haben, nach Anzeichen für Bettwanzenprobleme suchen oder mehr über diese Insekten erfahren möchten, dieser Artikel wird Ihnen helfen.

Die Entfernung von Bettwanzen kann einige Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, also seien Sie geduldig. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einige verschiedene chemische und nicht-chemische Methoden ausprobieren müssen, insbesondere wenn es sich um einen großen Befall handelt.

Eine Bettwanze ist ein ovales, bräunliches Insekt, das sich vom Blut von Menschen und gelegentlich Tieren ernährt. Die Körper ausgewachsener Wanzen sind flach und etwa so groß wie ein Apfelkern, mit einem Durchmesser von nur 5 Millimetern. Nach dem Blutsaugen schwellen ihre Körper jedoch an und erscheinen rötlich.

Wie sehen Bettwanzenbisse aus?

Die Käfer selbst müssen identifiziert werden, bevor Sie feststellen können, ob es Bettwanzenstiche gegeben hat. Die meisten Bisse treten nachts auf, während die Menschen schlafen. 

Bettwanzen ernähren sich 3 bis 10 Minuten lang, bevor sie sich anschwellen und unbemerkt davonkriechen. Anfangs sind ihre Bisse schmerzlos. Sie werden jedoch bald zu juckenden Striemen. 

Im Gegensatz zu Flohbissen, die hauptsächlich um die Knöchel herum auftreten, können Sie einen Bettwanzenbiss auf jeder Hautstelle finden, die während des Schlafens exponiert ist. Außerdem hat der Biss keinen roten Fleck in der Mitte wie bei Flohbissen.

Wie man Bettwanzenbisse behandelt

Normalerweise dauert es ein bis zwei Wochen, bis Bettwanzenbisse verschwinden. In der Zwischenzeit können Sie Folgendes tun:

  • Ein kühles, feuchtes Tuch auf der betroffenen Stelle kann helfen, Juckreiz und Schwellungen zu lindern.
  • Halte die Stelle sauber. Waschen Sie die gebissenen Hautpartien mit Wasser und Seife und tragen Sie eine nicht verschreibungspflichtige Kortikosteroid-Lotion auf, um den Juckreiz zu lindern.
  • Vermeiden Sie es, juckende Bisse zu kratzen, um Infektionen zu vermeiden.

Anzeichen eines Bettwanzenbefalls

Juckende Stellen, die beim Einschlafen nicht vorhanden waren, können auf Bettwanzen hinweisen, insbesondere wenn Sie kürzlich ein gebrauchtes Bett oder andere gebrauchte Möbel bekommen haben. Andere Anzeichen von Bettwanzen sind:

  • Blutflecken auf den Laken oder Kissenbezügen;
  • Dunkelbraune oder rostige Kotflecken auf Laken und Matratzen, Bettwäsche oder Wänden;
  • Ein starker, muffiger Geruch, der von den Duftdrüsen der Wanzen ausgeht;
  • Das offensichtlichste Zeichen, aber nicht immer Ihr erster Indikator, ist das Auffinden kleiner brauner Insekten in oder um Ihr Bett herum.

Wenn Sie einen Befall vermuten, sollten Sie alle Einstreu entfernen und diese sorgfältig auf Anzeichen von Insekten oder deren Exkrementen untersuchen. Entfernen Sie die Staubschutzhülle von der Unterseite der Boxspringbetten und überprüfen Sie die Nähte im Holzrahmen. Ziehen Sie den Stoff dort zurück, wo er am Rahmen befestigt ist.

Untersuche den Bereich um das Bett herum, einschließlich Büchern, Telefonen, Radios, Steckdosen und Teppichkanten.

Überprüfen Sie Ihren Kleiderschrank auf Bettwanzen, da diese auch an der Kleidung haften können. Ein Kammerjäger kann Ihnen helfen, Bettwanzen zu identifizieren, wenn Sie sich über die Anzeichen nicht sicher sind.

Wie man Bettwanzen loswird

Um Bettwanzen loszuwerden, müssen die Orte, an denen sie sich aufhalten, gereinigt werden. Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können:

  • Waschen Sie Bettwäsche, Bettwäsche, Vorhänge und Kleidung in heißem Wasser und trocknen Sie sie auf der höchsten Stufe. Nicht waschbare Gegenstände wie Kuscheltiere und Schuhe sollten 30 Minuten auf höchster Stufe in den Trockner gegeben werden;
  • Bettwanzen können in allen Lebensstadien durch chemische Reinigung getötet werden, die die beste Behandlung für empfindliche Stoffe und temperaturempfindliche Materialien ist;
  • Um Bettwanzen und ihre Eier loszuwerden , verwenden Sie eine steife Bürste, um die Matratzennähte zu schrubben;
  • Saugen Sie regelmäßig Ihr Bett und die Umgebung. Sobald Sie mit der Reinigung fertig sind, stecken Sie den Staubsaugerbeutel in einen Plastikbeutel und entsorgen Sie ihn im Außenmülleimer;
  • Ein dicht gewebter Bezug mit Reißverschluss für Matratzen und Boxspringbetten verhindert effektiv das Eindringen oder Entweichen von Bettwanzen. Sie können bis zu einem Jahr ohne Nahrung leben, also verhindern Sie, dass sie zurückkehren, indem Sie sie mindestens ein Jahr lang bedeckt halten.
  • Stellen Sie sicher, dass Risse im Putz repariert und abblätternde Tapeten aufgeklebt werden, um zu verhindern, dass sich Bettwanzen dort verstecken;
  • Räumen Sie alle Unordnung um Ihr Bett herum auf, damit sich die Käfer weniger verstecken können.

Es kann sinnvoll sein, eine befallene Matratze loszuwerden und sich eine neue zuzulegen, aber Sie sollten trotzdem darauf achten, überall in Ihrem Zuhause Bettwanzen loszuwerden, sonst wird auch Ihr neues Bett befallen. Bettwanzen können durch die Reinigung befallener Bereiche kontrolliert werden, aber bei schwerwiegenderen Problemen können Sie sie normalerweise mit chemischen Behandlungen beseitigen. 

Wie man Bettwanzen loswird

Die Wahrscheinlichkeit, einen Befall zu bekommen, kann verringert werden, wenn Sie diese Schritte ausführen. 

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nach Anzeichen von Bettwanzen suchen, bevor Sie eine Wohnung mieten oder in einem Hotel übernachten.
  • Achten Sie auf Abnutzungserscheinungen rund um das Bett und achten Sie besonders auf die Kanten der Matratze und das Kopfteil;
  • Sie sollten es vermeiden, Gepäck direkt auf dem Bett oder den Möbeln abzulegen, da dies Bettwanzen einen einfachen Zugang zu Ihren Gegenständen ermöglicht;
  • Wenn Sie gebrauchte Möbel kaufen, sollten Sie diese gründlich prüfen, bevor Sie sie zu sich nach Hause bringen.
  • Halten Sie außerdem mit einer guten Haushaltsführung Schritt, z. B. staubsaugen Sie Ihr Haus und waschen Sie Ihre Bettwäsche regelmäßig;

Professionelle Behandlung von Bettwanzen

Der Umgang mit Bettwanzen ist ein zeitaufwändiger und mühsamer Prozess, wie Sie selbst sehen können. Unabhängig davon, ob Ungeziefer eine Matratze oder Ihr gesamtes Eigentum befallen, ist die Beauftragung eines professionellen Schädlingsbekämpfungstechnikers die beste Wahl.

Wenn Sie alle notwendigen Schritte zur Vorbeugung von Bettwanzen unternommen haben und mit DIY-Behandlungen nicht erfolgreich waren, müssen Sie Hilfe suchen. Bettwanzenbisse zu finden, kann immer noch ärgerlich sein, besonders wenn Ihre Kinder beteiligt sind.

Die Standardbehandlung für jeden befallenen Bereich ist die Anwendung von Insektizide, die entweder gesprüht oder als Pulver aufgetragen werden können. Alle Bodenflächen sind ebenfalls mit Insektiziden behandelt. Schädlingsbekämpfungsexperten sollten aufgrund der nachgewiesenen Sicherheit und Wirksamkeit der von ihnen angebotenen Behandlung diejenigen sein, die mit Bettwanzen umgehen.