Serviceverträge schützen Unternehmen vor Befall und Kontamination. Folglich können Unternehmen reibungslos laufen. Ohne sich Gedanken über ungewollte Besucher machen zu müssen, die sich frei bewegen. Es gibt keine offizielle Liste von Unternehmen, die Schädlingsbekämpfungsverträge benötigen. Allerdings sollte es geben. Und obwohl wir glauben, dass jedes Unternehmen von einem bestehenden Vertrag profitieren kann. Heute wollen wir uns auf die 4 Arten von Unternehmen konzentrieren, die am meisten von einem Schädlingsbekämpfungsvertrag profitieren.

1. Schädlingsbekämpfungsverträge für Restaurants

Restaurants in Deutschland benötigen eine  Schädlingsbekämpfung. Aus vielen Gründen. Erstens erfordert die Handhabung, Lagerung oder Verteilung von Lebensmitteln eine aktive Schädlingsbekämpfungslösung. Ein Verstoß gegen diese Verfahren führt, kann Geldstrafen nach sich führen. Und im schlimmsten Fall gar zu Schließungen.

Zweitens verursacht die Schädlingsaktivität eine Kontamination. Unbehandelt verursacht eine Kontamination Krankheiten. Ratten , Mäuse , Kakerlaken und Fliegen verbreiten Krankheiten. Keine Lösung zu haben, macht Mitarbeiter und Kunden anfällig für Krankheiten.

Drittens leben Restaurants von ihrem guten Ruf. Kunden, die einen lebenden Befall entdecken oder nach dem Essen in Ihrem Restaurant krank werden, reichen aus, um ein Restaurant für immer zu zerstören. Warum also das Risiko eingehen. Ein Schädlingsbekämpfungsvertrag bedeutet, dass ein proaktiver Plan vorhanden ist, um die oben genannten Eventualitäten zu vermeiden.

2. Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen

Schädlingsbekämpfungsverträge sollten in allen Gesundheitseinrichtungen vorhanden sein. Menschen in Gesundheitseinrichtungen sind bereits erkrankt. Dadurch werden sie einem höheren Risiko für durch Schädlinge übertragene Bakterien und Krankheitserreger ausgesetzt. Darüber hinaus besteht im Falle eines Befalls auch für das medizinische Personal die Gefahr, an einer Krankheit zu erkranken. Kann zu Personalengpässen führen. Warum dieses Risiko eingehen?

3. Schädlingsbekämpfungsverträge für Hotels und Beherbergungsbetriebe

Unternehmen wie Hotels, B&Bs. Air B&Bs und Ferienvermietungen benötigen eine kommerzielle Schädlingsbekämpfung. Ähnlich wie Restaurants lebt das Gastgewerbe von guten Bewertungen. Nagetiere , Bettwanzen und Kakerlaken verbreiten sich leicht in Hotels und Unterkünften. Und die Gäste werden nicht glücklich sein, wenn sie mit diesem Befall konfrontiert werden. Vor allem, da sie Krankheiten bekommen oder von diesen Schädlingen gebissen werden können. Sowie bringen Sie den Befall mit nach Hause. Folglich können sie ihren Unmut online teilen. Indem Sie eine negative Bewertung hinterlassen. Dies führt zu einem Geschäftsverlust, da niemand in einem Pesthotel übernachten möchte!

4. Immobilienverwaltungsgesellschaften

Immobilienverwaltungen würden stark von der Umsetzung eines Handelsvertrags profitieren. Insbesondere Hausverwaltungen mit größeren Portfolios. Aber auch kleinere Unternehmen profitieren. Es gibt eine Fülle von Schädlingen, die es auf Wohnimmobilien abgesehen haben. Alle Arten von Nagetieren, Insekten und sogar Wildtierschädlingen. Unbehandelter Schädlingsbefall macht Mieter sehr unglücklich. Und bergen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken. Daher führt ein Befall zu hohen Fluktuationsraten. In der Folge zu Reputationsschäden. Sowie Einkommensverluste.

Warum ein Servicevertrag für Unternehmen ratsam ist

Schädlingsbefall kann Ihrem Unternehmen teure Schäden zufügen. Diese unerwünschten Gäste haben zur vorübergehenden und sogar dauerhaften Schließung einiger Unternehmen geführt. Alle Räumlichkeiten mit einem Mülllagerbereich, Papierstapeln, Junk-Mails, Lebensmittelbehältern, Wasserquellen oder Lagerräumen sind anfällig für Schädlingsbefall. Unternehmer benötigen aus folgenden Gründen mehr denn je Schädlingsbekämpfungsverträge:

Früherkennung eines möglichen Befalls mit Schädlingen

Das frühzeitige Erkennen eines möglichen Schädlingsbefalls ist der Schlüssel zum Schutz Ihres Eigentums. Ein Schädlingsbekämpfungsvertrag für Ihren Betrieb garantiert Kontrollen rund um die Uhr. So kann der Experte frühzeitig Anzeichen von invasiven Schädlingen erkennen und schnelle Bekämpfungsmaßnahmen einleiten, bevor Schäden entstehen.

Bei ihren regelmäßigen Besuchen installieren die Experten auch die effektivsten Schutzmaßnahmen, die Ihr Unternehmen schützen. Sie können sicher sein, dass Ihr Eigentum, Ihre Mitarbeiter und Ihre Kunden das ganze Jahr über vor Schädlingsgefahren geschützt sind.

Sparen Sie Kosten und Zeit

Ein Schädlingsbekämpfungsvertrag beginnt mit einer gründlichen Inspektion, Behandlung und dem Schutz innerhalb und außerhalb Ihrer Geschäftsräume. Danach kommt der Experte je nach Vereinbarung monatlich oder vierteljährlich zur Inspektion und Nachbehandlung zurück.

Im Gegensatz dazu, jedes Mal, wenn Sie einen Befall vermuten, viel Zeit mit der Suche nach einem Schädlingsbekämpfungsunternehmen zu verbringen, ermöglicht Ihnen ein Vertrag, alle Ihre Schädlingsprobleme in die Hände eines ausgebildeten Fachmanns zu legen. Zweitens, anstatt viel Geld für die Behandlung eines massiven Befalls auszugeben, verhilft Ihnen ein Vertrag zu einem niedrigeren Preis für die Schädlingsbekämpfung, indem er die ersten Anzeichen eines Befalls behandelt.

Maßgeschneiderte Behandlungen 

Mit einem Vertrag profitieren Sie von maßgeschneiderten Behandlungen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Unternehmen schädlingsfrei bleibt und rund um den Kalender vor massiven Schädlingsschäden geschützt ist. Die Experten werden eine gründliche Inspektion durchführen, um die Ursache des Befalls zu ermitteln, die genaue Schädlingsart zu ermitteln, die Ihnen Probleme bereitet, und was sie in Ihre Räumlichkeiten locken könnte.

Sie werden dann die Schädlingsnester lokalisieren und je nach Art Ihres Unternehmens den besten Schädlingsbekämpfungsplan erstellen. Darüber hinaus werden die Ihrem Unternehmen zugewiesenen Kammerjäger mit Ihren Mitarbeitern zusammenarbeiten, um die möglichen Eintrittspunkte für Schädlinge für eine wirksame Bekämpfung zu ermitteln.

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter und Kunden

Schädlingsaktivitäten in Ihren Räumlichkeiten wirken sich auch negativ auf die Produktivität Ihrer Mitarbeiter aus. Ihre Mitarbeiter werden in einem von Schädlingen befallenen Geschäft nicht glücklich sein, und auch Ihre Kunden werden sich nicht wohl fühlen. Tatsächlich stehen die Chancen gut, dass selbst Ihre treuesten Kunden Ihren Räumlichkeiten fernbleiben.

Aber mit einem Schädlingsbekämpfungsvertrag können Sie jederzeit ein sicheres und gesundes Geschäftsumfeld erwarten. Ein Vertrag ist eine laufende Vereinbarung. Das heißt, das Schädlingsbekämpfungsunternehmen schickt seine Techniker so oft wie vereinbart, um sicherzustellen, dass Ihr Team vor den Gesundheitsrisiken durch Schädlinge geschützt ist.

Schützen Sie ihre Investitionen

Schädlingsbefall wie Termiten kostet Sie lächerlich teure Bauschäden. Es wurde berichtet, dass Nagetiere zerstörerische Brände verursachen, indem sie an Elektrogeräten kauen. Darüber hinaus ruiniert das Versäumnis, in einen laufenden Schädlingsbekämpfungsplan zu investieren, den Ruf Ihres Unternehmens.

Das Gesetz verlangt, dass Geschäftsinhaber eine gesunde, sichere und schädlingsfreie Umgebung aufrechterhalten. Wenn Sie dies nicht tun, werden Sie mit einer hohen Geldstrafe belegt oder Ihr Geschäft wird vorübergehend geschlossen. Ein Schädlingsbekämpfungsvertrag schützt Sie jedoch vor dem Risiko, Ihre Investitionen und jahrelange harte Arbeit zu verlieren. Die Experten stellen sicher, dass Sie über aktuelle Aufzeichnungen zur Schädlingsbekämpfung verfügen, die Sie den Behörden zu gegebener Zeit vorlegen können.