Kügelkäfer

Der Kugelkäfer wird 2,6 bis 4,6 Millimeter groß und hat eine spinnenähnliche Gestalt, da der Kopf kaum aus dem kugelförmigen Halsschild hervorragt, dieser jedoch von dem fast halbkugeligen Hinterleib deutlich abgeschnürt ist. Auffällig ist die dichte goldgelbe Behaarung des dunkelrotbraunen Insekts. Die Schenkel sind keulenförmig verdickt, die recht langen Antennen weisen keine Fühlerkeule auf. Die Kugelkäfer besitzen keine Hinterflügel und sind daher flugunfähig.

Der ursprünglich pontisch vorkommende Kugelkäfer wurde durch den Menschen verschleppt und ist heute weltweit verbreitet. In Europa trat er allerdings erst seit 1837, wo er zum ersten Mal in England an Schweinsborsten aus Südrussland gemeldet wurde, häufiger in Erscheinung.
Kugelkaefer an der wand schaedlingsbekaempfung

Wie kommen Kugelkäfer ins Haus?

In alten Fachwerkhäusern tritt der Buckel- oder Kugelkäfer oft massenhaft auf. Dort leben Larven und Käfer in den Strohfüllungen des Fachwerks. Sie befallen auch Häuser mit Holzbalkendecken und gefüllten Hohlräumen. Sie mögen feuchte und dunkle Örtlichkeiten, z. B. alte Lagerhäuser oder Bäckereien. Aber auch Komposthaufen u. ä. werden besiedelt. Die Kugelkäfer sind nachtaktiv und fressen die unterschiedlichsten organischen Stoffe: Textilien, Federn, Pelze, Knochen, Kot, tote Insekten, Leder, Papier, sogar Spinnweben. Gerade bei Ausbauten oder Sanierungen werden sie aus ihren Schlupfwinkeln vertrieben und fallen dann durch massenhaftes Vorkommen in den Wohnräumen auf. Auch wenn der materielle Schaden meist begrenzt ist, können die Käfer dann den Hausbewohnern lästig werden.

Spezifische Verunreinigungen an Nahrungsmittels und Materialschäden an Fachwerk und Textilien weisen auf die Anwesenheit des Kugelkäfers hin.

Das Kugelkäfer-Weibchen legt etwa hundert Eier, die Larven ernähren sich von allen möglichen pflanzlichen Abfallstoffen wie Getreide, Mehl, Kräutertee oder auch tierischer Kost wie Badeschwämmen, Häuten, Kot oder Fischmehl. Von der Eiablage bis zur Verpuppung vergehen in etwa drei Monate. Zur Verpuppung bohren sich die Larven in Verpackungsmaterialien oder in Holz ein. Es gibt meist eine Generation pro Jahr, bei sehr warmen Räumlichkeiten auch zwei.

Kugelkäfer sind sehr klein und nur wenige Millimeter lang. Dies bedeutet, dass sie sich in fast jedem Riss oder Spalt verstecken können. Sie verstecken sich zum Beispiel in den Rissen zwischen Dielen. Sie können auch leicht in Lebensmittelverpackungen gelangen, da sie sich leicht durch die äußere Verpackung zu den Lebensmitteln im Inneren kauen können. Da Kugelkäfer so viele verschiedene Arten von Lebensmitteln mögen, können sie auch an mehreren Orten in der Umgebung eines Hauses gefunden werden, sogar auf dem Dachboden. Es ist bekannt, dass Kugelkäfer sich ebenfalls von Tierkot ernähren, wie zum Beispiel von Haustieren.

Da Kugelkäfer fast überall sein können, ist es schwierig, die wahre Quelle des Befalls zu finden. Obwohl Sie möglicherweise Kugelkäfer in der Speisekammer finden, vielleicht in einigen dort gelagerten Lebensmitteln, könnten sie in einem Rattennest  innerhalb der Mauern nisten oder sich verstecken. Dies bedeutet, dass das Beseitigen des befallenen Futters möglicherweise nicht den Befall des Käfers beendet.

Kugelkäfer, kann mir ein Kammerjäger oder Schädlingsbekämpfer weiterhelfen?

Sobald sich Käfer in Ihrem Haus oder Geschäft in Nürnberg, Fürth, Erlangen oder Regensburg befinden, kann es schwierig sein, sie ohne die Hilfe eines Experten für Schädlingsbekämpfung wie die IHD Schädlingsbekämpfung zu entfernen. Es ist wichtig, jeden Käfer bis zum letzten Ei zu entfernen, um sicherzustellen, dass er nicht zurückkehrt.

Wir bieten eine fachmännische Behandlung, mit der Käfer in ganz Bayern effektiv und effizient kontrolliert und verhindert werden kann, dass diese in Ihr Haus oder Geschäft eindringen. Unsere Verwendung von IPM- Techniken (Integrated Pest Management) konzentriert sich darauf, den Kern des Schädlingsproblems zu finden und Käfer von der Quelle aus zu kontrollieren. Durch IPM werden Schädlingsbekämpfungsmaterialien so ausgewählt und angewendet, dass die Risiken für die menschliche Gesundheit, Haustiere und die Umwelt minimiert werden. Rufen Sie Uns noch heute an, um Ihren KOSTENLOSEN und unverbindlichen Kostenvoranschlag unter 0911 431 99 50 oder planen Sie noch heute online !

Kugelkäfer können für diese Branchen zu einem Problem werden

  • restaurant icon

    Restaurants

    Bei der IHD Schädlingsbekämpfung verstehen wir die potenzielle Bedrohung, die jede andere Note als "5 Sterne" bei Google oder Tripadvisor für Ihr Restaurant haben kann. Aus diesem Grund wurden unsere maßgeschneiderten Schädlingsbekämpfungsdienste für Restaurants in Nürnberg, sowie ganz Bayern speziell entwickelt. Damit Restaurants bei jeder Besuch, von den Besuchern bei der Hygiene die begehrte Note „5 Sterne“ erhalten können. Kontaktieren Sie uns

  • Hotels

    Eine Schädlingsbekämpfung speziell für Hotels und Ihre Bedürfnisse ist eine der besten Entscheidungen, die Sie für Ihr Hotel treffen können, da Sie sich dadurch keine ständigen Sorgen über den Zustand Ihres Hotels hinsichtlich des Schädlingsrisikos machen müssen. Bei der IHD Schädlingsbekämpfung verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen im Management von Hotelschädlingen in ganz Bayern.

  • Brauereien

    Die Herausforderungen verdoppeln sich grundsätzlich für Brauereien, die auch einen öffentlich zugänglichen Bereich haben. Gäste, die kommen und gehen, können auch Schädlinge anziehen, insbesondere wenn die Brauerei Sitzgelegenheiten im Freien, wie z.B. einen Biergarten, bietet. Wo Müllbehälter für Gäste für Schädlinge leicht zu erreichen sind.

  • Food Industrie

    Die Lebensmittel- und Getränkeindustrie wird ständig von Aufsichtsbehörden, Zertifizierungsstellen und externen Prüfern überprüft. Der Trend geht zu einer verstärkten Aufsicht über die Vorschriften und zur Einführung strengerer, weltweit anerkannter Standards für Lebensmittelsicherheit und -qualität. Sind Sie bereit?

  • Logistik - Branche

    Mit engen Lieferfristen und Kundenfristen haben Sie genug Grund zur Sorge. Lassen Sie uns die Schädlingsbekämpfung von Ihrer Liste streichen. Wir werden mit Ihren Mitarbeitern zusammenarbeiten, um uns auf Ausschluss, Versandinspektionen, Hygiene und ordnungsgemäße Lagerumdrehungspraktiken zu konzentrieren, um sicherzustellen, dass Ihre Einrichtung geschützt ist.

  • Hausverwaltungen

    Ein Befall in einem Mehrfamilienhaus kann sich schnell ausbreiten. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass Gebäudemanager mit einem Schädlingsbekämpfungsunternehmen zusammenarbeiten, das schnell auf Ihre Probleme reagieren kann. Die IHD-Techniker stehen bei Schädlingsnotfällen von Montag bis Samstag zur Verfügung.

Scroll Up