Logo Schädlingsbekämpfer
Logo Schädlingsbekämpfer

Ungeziefer

Nagekäfer

Nagekäfer. Was tun? Nagekäfer Der gemeine oder gewöhnliche Nagekäfer (Anobium punctatum), umgangssprachlich wegen der Aktivität der Larven auch Holzwurm genannt, ist eine Art der Nagekäfer (Ptinidae). Die ausgewachsenen Nagekäfer werden etwa 2,5 bis 5 Millimeter lang. In der freien Natur findet man sie sehr selten, dann vor allem an trockenem Laub- und Nadelholz, häufig unter Efeu. Der Kopf …

Nagekäfer Weiterlesen »

Hausbock

Hausbock. Was tun? Hausbock Der Befall wird häufig in Brennholz eingeschleppt, aber wir sehen den Hausbock auch häufig in wiedergewonnenes Holz, das Eier oder kleine Larven enthält. Normalerweise ist ein wahrnehmbarer Befall auf wenige Holzelemente beschränkt. Angrenzende Resonanzböden können jedoch auch von jungen Larven befallen sein. Abhängig von den Bedingungen können Schäden erst erkannt werden, wenn Erwachsene …

Hausbock Weiterlesen »

Silberfischchen

Silberfischchen. Was tun? Silberfischchen Silberfischchen erhalten den Namen aufgrund mehrerer Faktoren: Sie haben eine silbrig-blaue Farbe, ähnlich wie die Schuppen eines Fisches. Sie bewegen sich von einer Seite zur anderen, wenn sie sich bewegen, und diese Bewegung ähnelt einem Fischschwanz, wenn sie durch das Wasser schwimmen. Silberfischchen neigen dazu, feuchte Bereiche zu mögen. Deshalb finden …

Silberfischchen Weiterlesen »

Kellerasseln

Kellerasseln. Was tun? Der Körper der Kellerassel erreicht eine Länge von 14 bis 20 Millimeter und hat eine ovale, flache Form. Die Körperoberseite ist grau bis braungrau gefärbt, gelegentlich zeigt sich eine gelbliche Sprenkelung, die Ränder sind hell gesäumt. Deren Körperunterseite und die Laufbeine sind gelblich bis weißlich gefärbt. Seitenlappen der Rückenschilde ragen flach ab, und zwar …

Kellerasseln Weiterlesen »

Flöhe

Flöhe. Was tun? Vor Flöhen haben viele Menchen eine gewisse Abscheu. Das sollten sie über Flöhe wissen. Flöhe werden 2-4 mm groß, sind braun bis schwarz gefärbt und flügellos. Mit ihren spezialisierten, kräftigen Hinterbeinen können sie aber Sprünge von bis zu einem halben Meter Weite durchführen. Charakteristisch sind der harte Chitinpanzer und der seitlich abgeplattete Körper, der …

Flöhe Weiterlesen »

Taubenzecke

Taubenzecken. Was tun? Taubenzecken Ein Vertreter der Lederzecken, die Taubenzecke Argas reflexus, ist im ausgewachsenen Zustand mit einer Länge von 5-8 mm ein im Vergleich zu anderen einheimischen Zeckenarten verhältnismäßig großes Tier. Sie ist graubraun bis braun gefärbt und hat im hungrigen Zustand eine abgeplattete Körperform, während sie nach einer Blutmahlzeit deutlich angeschwollen und mehrere Millimeter dick …

Taubenzecke Weiterlesen »

Messingkäfer

Messingkäfer. Was tun? Messingkäfer. Was tun? Der Messingkäfer wird 2,6 bis 4,6 Millimeter groß und hat eine spinnenähnliche Gestalt, da der Kopf kaum aus dem kugelförmigen Halsschild hervorragt, dieser jedoch von dem fast halbkugeligen Hinterleib deutlich abgeschnürt ist. Auffällig ist die dichte goldgelbe Behaarung des dunkel rotbraunen Insekts. Die Schenkel sind keulenförmig verdickt, die recht langen Antennen …

Messingkäfer Weiterlesen »

Gartenameisen

Gartenameisen. Gut zu wissen. Ameisen Schwarze Wegameise (Lasius niger), auch Mattschwarze Wegameise, Schwarze Gartenameise oder Schwarzgraue Wegameise genannt, gehört in der Unterfamilie der Schuppenameisen (Formicinae) zur Gattung der Wegameisen (Lasius). Wie identifiziere ich Ameisen? Arbeiterinnen der Gartenameise sind 3 bis 5 Millimeter lang. Die Farbe variiert zwischen dunkelbraun und schwarz, die dichte Körperbehaarung ist silbrig, darunter finden sich auch …

Gartenameisen Weiterlesen »

Lebensmittelmotten

Lebensmittelmotten Lebensmittelmotten. Gut zu wissen. Zum Sammelbegriff der Lebensmittelmotten (Plodia interpunctella) gehört neben der häufigen Dörrobstmotte auch die Mehl-, Korn- und Speichermotte. Kleidermotten leben nicht von Esswaren sondern von Textilien wie Wolle, Fellen und anderen tierischen Produkten. Sie sind nur 6 bis 8 mm lang, strohgelb und glänzend können Sie jederzeit als Eier mit Lebensmitteln …

Lebensmittelmotten Weiterlesen »

Kleidermotten

Kleidermotten. Gut zu wissen Kleidermotten Die Kleidermotten (Tineola bisselliella) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der echten Motten (Tineidae) mit weltweiter Verbreitung. Der Flügel der etwa sechs bis neun Millimeter großen Kleidermotte sind je nach Farbe der Nahrung hellgelb bis dunkelbraun glänzend, bewimpert, weisen keine Zeichnung auf und sind dachartig über den Rücken gefaltet. Flügelspannweite beträgt …

Kleidermotten Weiterlesen »

Scroll Up