Schützen Sie sich vor übertragbaren Vogel-Krankheiten

Vögel können über ihren Kot für Menschen gefährlich werden

Mit Bezug auf Vögel als Schädlinge mag seltsam erscheinen. Sie werden normalerweise nicht in Innenräumen gefunden und können ein nachträglicher Gedanke sein, wenn man an Tiere denkt, die Schäden verursachen. Aufgrund ihrer Fähigkeit, eine Reihe von Krankheiten zu verbreiten, gelten Vögel wie Tauben und Möwen als Schädlinge. Für Unternehmen können Vogelkrankheiten Bedenken aufwerfen, da sie sowohl Mitarbeiter als auch Kunden gefährden und sich negativ auf Einnahmen, öffentliche Meinung und Mitarbeiterbindung auswirken.

Für Unternehmen, die in der Lebensmittelindustrie tätig sind, kann dies besonders problematisch sein, da ein Vogelbefall zusammen mit den von ihnen verbreiteten Krankheiten im Widerspruch zu Standards und Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit stehen kann. Das Ergebnis ist die Kontamination von Lebensmitteln und der Ausbruch von durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten.

Tauben, Möwen, Spatzen und Stare sind die Hauptverursacher von Vogelbefall, aber es ist wichtig zu bedenken, dass alle Arten von Vögeln Ihr Geschäft beeinträchtigen können. Im Folgenden finden Sie einige der häufig gestellten Fragen zu Vogelkrankheiten und was Sie tun können, um zu verhindern, dass Vogelkrankheiten Ihr Unternehmen beeinträchtigen.

Wie verbreiten Vögel Krankheiten?

Wie bei den meisten Schädlingen gibt es eine Reihe von Faktoren, die dazu beitragen, wie Vögel Krankheiten verbreiten. Vögel übertragen Krankheiten jedoch hauptsächlich durch:

  • Kot
  • Gefieder
  • Nester

Vogelkot

Vogelkot und insbesondere der Kot von Tauben, Möwen, Staren und Haussperlingen ist die Hauptmethode, mit der Vögel Krankheiten übertragen. Ihr Kot wirkt im Grunde genommen wie ein riesiger Schwamm für Krankheitserreger. Während dies in kleinen Dosen nicht schädlich ist, kann die Ansammlung von Vogelkot zu einem erhöhten Expositions-Risiko führen, wenn der Vogelbefall eine große Anzahl erreicht.

Vogelfedern

Federn sind zwar nicht so häufig wie Vogelkot, können aber auch für die Ausbreitung von Krankheiten verantwortlich sein.

Eine Vogelfeder, insbesondere aus städtischen Gebieten, kann häufig eine Reihe von Parasiten, Bakterien und Viren beherbergen. Es sind jedoch hauptsächlich die Federn eines toten Vogels, die diese Krankheiten tragen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Chancen, eine Krankheit durch Vogelfedern zu bekommen, sehr gering sind.

Vogelnester

Vogelnester können auch für die Ausbreitung von Krankheiten verantwortlich gemacht werden. Sie können die perfekte Brutstätte für bestimmte Pilzarten sein, die sich durch Trümmer ausbreiten können.

 Darüber hinaus können Vogelnester auch ein großartiges Zuhause für Parasiten und Sekundärbefall (andere Insekten) sein. In einigen Fällen können Insekten und Parasiten Krankheiten übertragen, die auf den Menschen übertragen werden können.

Wie fängt man sich eine Vogelkrankheit ein?

Es gibt einige Möglichkeiten, wie wir Krankheiten von Vögeln fangen können, von denen einige häufiger sind als andere. Sie sind:

  • Einatmen – Wenn Vogelkot austrocknet und gestört wird, können alle im Kot lebenden Krankheiten in die Luft gelangen. Wenn sie eingeatmet werden, können sie zu Krankheit führen.
  • Essen – Der Verzehr von Lebensmitteln, die mit Bakterien, Pilzen oder Viren kontaminiert sind, die von Vögeln verbreitet werden, kann gefährlich sein.
  • Trinken – Ähnlich wie beim Essen. Das Trinken von kontaminiertem Wasser und anderen Getränkeprodukten kann zu Infektionen führen.
  • Berühren – Der Umgang mit toten Vögeln ohne angemessenen Schutz kann uns einer Vielzahl schädlicher Bakterien, Pilze und Viren aussetzen.
  • Insektenstiche – Insekten können durch Beißen eines Vogels mit einer Krankheit infiziert werden. Wenn diese Insekten uns beißen, kann der Insektenstich zu einer Infektion führen

Vogelkrankheiten, die Menschen fangen können

Es wird angenommen, dass Vögel über 60 verschiedene Krankheiten übertragen können, die das Potenzial haben, sowohl Menschen als auch Tiere zu infizieren. Die Hauptkrankheiten, die Vögel übertragen können, können in drei Kategorien unterteilt werden: bakterielle, pilzliche und virale Krankheiten.

Bakterielle Vogelkrankheiten

Psittakose

  • Oft als “Papageienfieber” bezeichnet
  • Zoonotische Krankheit, die durch das Bakterium Chlamydophila psittaci verursacht wird
  • Die Infektion erfolgt durch Einatmen von Partikeln aus der Luft, die sich in Atemsekreten, Kot und Federn infizierter Vögel befinden

Salmonellose

  • Verursacht durch Salmonella sp. Bakterium
  • Die Infektion erfolgt durch den Verzehr von mit infiziertem Vogelkot kontaminiertem Essen und Trinken

Pilzkrankheiten

Kryptokokkose

  • Verursacht durch die systemisch pathogenen Hefen Cryptococcus neoformans und Cryptococcus gattii
  • Im Darm von Vögeln getragen
  • Weltweit im Boden gefunden
  • Wenn es gestört wird, kontaminiert der Pilz die Luft und die Übertragung erfolgt durch Einatmen

Histoplasmose

  • Verursacht durch Histoplasma sp . Pilz.
  • Wie bei der Kryptokokkose erfolgt die Übertragung durch Einatmen von Luft, die mit den Pilzsporen kontaminiert ist 
  • Luft wird kontaminiert, wenn infizierter Boden gestört wird

Virale Vogelkrankheiten

Vogelgrippe

  • Allgemein bekannt als Vogelgrippe
  • Verursacht durch den Influenza-A-Stamm des Influenzavirus
  • Infiziert selten Menschen, kann sich aber von Person zu Person ausbreiten
  • Infektionen beim Menschen sind das Ergebnis des direkten Kontakts mit infizierten Vögeln und der Exposition gegenüber kontaminierten Umgebungen
  • Es gab seltene Fälle von Infektionen durch den Verzehr von mit infiziertem Geflügelblut kontaminierten Lebensmitteln

West-Nil-Virus

  • Wird allgemein als durch Mücken übertragene Krankheit angesehen
  • Gehört zur selben Virusfamilie wie Dengue und Zika
  • Vögel sind ein Reservoir der Krankheit – Mücken infizieren sich durch beißende infizierte Vögel und übertragen die Krankheit auf Menschen, wenn sie beißen

Wie können Unternehmen und Privatpersonen Vogelkrankheiten verhindern?

Das Potenzial für Vögel, Krankheiten zu verbreiten, ist sowohl für Privat- als auch für Geschäftsinhaber ein wichtiges Anliegen. Glücklicherweise stehen einige Präventionstechniken zur Verfügung, um das Risiko zu verringern, dass ein Vogel eine Krankheit bekommt.

Entfernen Sie die Möglichkeiten den Vögeln mögliche Nistflächen anzubieten

Leisten, Fensterbänke, Traufe und Löcher in Dächern sind fantastische Orte, an denen Vögel ihre Nester bauen können.

Sie können Vogelkrankheiten vorbeugen, indem Sie Vögel davon abhalten, auf Ihrem Grundstück oder Gelände ein Geschäft einzurichten. Dies kann durch Reparieren von Schäden, Hinzufügen von Barrieren zu Fensterleisten und andere Abschreckungsmittel zu Leisten und Traufen erfolgen.

Halten Sie Nahrungsquellen versteckt

Vögel, insbesondere Tauben und Möwen, sind brillante Opportunisten und Aasfresser, wenn es um Nahrung geht, insbesondere in städtischen Umgebungen.

Halten Sie Nahrungsquellen versteckt, indem Sie Lebensmittel ordnungsgemäß lagern, und stellen Sie sicher, dass alle Müllcontainer mit einem dichten Deckel versehen sind und nicht überlaufen. Verwenden Sie Barrieren zum Schutz frischer Produkte, wodurch die Attraktivität Ihres Eigentums für Vögel verringert wird und die Möglichkeit von Vogelkrankheiten verhindert wird.

Schmutz entfernen

Vögel lieben Gebiete, die mit Papier, Zweigen, Gras und Pflanzenresten übersät sind. Es bietet ihnen einen endlosen Vorrat an Materialien, um ihre Nester zu bauen.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Außenseite Ihres Grundstücks oder Ihrer Räumlichkeiten sauber und frei von Schmutz ist, können Sie Vögel wirksam abschrecken. Ohne die richtigen Materialien, um ein Nest zu bauen, suchen Vögel nach einem anderen Gebiet, um ihre Nester aufzubauen.

Professionelle Vogelabwehr

Der beste Weg, um Vögel zu verhindern und das Potenzial für die Ausbreitung von Krankheiten zu begrenzen, besteht letztendlich darin, sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen die neuesten innovativen Schädlingsbekämpfungslösungen einsetzt.

Ein Vogelschutzfachmann verfügt über eine Reihe von Lösungen, von Vogelspitzen bis hin zu Netzen, die Schädlingsvögel wirksam davon abhalten können, Ihr Unternehmen zu befallen.

 

Als führendes Unternehmen in der professionellen Taubenabwehr haben wir eine Reihe innovativer Lösungen entwickelt, die die neueste Schädlingsbekämpfungstechnologie nutzen, um Ihrem Unternehmen eine Schädlings-freie Umgebung zu bieten und die Einhaltung der erforderlichen Gesetze und Vorschriften zu unterstützen.

Benötigen Sie Hilfe, um Vögel loszuwerden? Vereinbaren Sie noch heute einen Anruf mit den Experten von der IHD Taubenabwehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Scroll Up