Logo Schädlingsbekämpfer
Logo Schädlingsbekämpfer

Kältebehandlung

Trockenschneebehandlung gegen Schädlinge

Zusammen mit der Wärmebehandlung gehört die Bekämpfung mit Kälte zu den effektivsten Methoden zur Beseitigung von Bettwanzen. Wir verwenden Trockenschnee in empfindlichen Bereichen wie Betten oder empfindlichen Geräten. Der von uns hergestellte CO2-Schnee ist eine Mischung aus 3 verschiedenen Arten von Partikeln: kleine, mittlere und große Größen. Die drei zusammen bilden Schnee mit optimalen Gefriereigenschaften. Diese Mischung wurde getestet, um das optimale Ergebnis gegen Schädlinge zu erzielen. Hierbei wird die Körperflüssigkeit in den Bettwanzen zu Eis kristallisiert.

Es besteht die reale Gefahr, dass Ihr Zuhause von Bettwanzen befallen ist. Immerhin ist Bettwanzenbefall in den letzten Jahren sehr problematisch angestiegen. Sie sind nicht allein. Ungefähr 25% aller Deutschen werden irgendwann Opfer von Wanzen. In der Vergangenheit war es so gehandhabt, dass der Befall mit Chemikalien zu beseitigen war.

Diese Chemikalien sind teilweise jedoch gefährlich und werden darum am besten vermieden. Aus diesem Grund liegt es in Ihrem Interesse, eine sicherere Lösung zu verwenden. Trockeneis könnte die Lösung sein, nach der Sie suchen. Trockenschnee ist zufällig eine der effektivsten und sichersten Lösungen zur Beseitigung von Wanzen. Weitere Informationen zu dieser Lösung finden Sie weiter unten.

Wie können wir helfen?

Professionelle Trockeneisbehandlung

Trockeneis ist nicht nur eine innovative Technologie, mit der Schädlinge und Insekten ausgerottet werden, sondern auch eine ungiftige Technologie. Diese spezielle Technologie wurde in Australien, den USA und Europa mit nachgewiesenen Ergebnissen eingesetzt, die wirksamer sind als viele andere Behandlungsoptionen. Diese Technologie setzt das sogenannte CO² frei, das Insekten und Ungeziefer wie Kakerlaken, Speckkäfer und Bettwanzen sofort bei Kontakt abtötet.

Einige Personen zögern noch, Trockeneis zu verwenden, obwohl es sich um eine wirksame Behandlungsmethode handelt. Obwohl diese in vielen Fällen ohne Nachbehandlung wirkt. 

Der Grund dafür: Viele Menschen verstehen nicht genau, wie die Methode funktioniert, was nur verständlich ist. Wir möchten in anschaulich verdeutlichen, wie dies funktioniert. Es ist an der Zeit zu verstehen wie Trockeneis in der Schädlingsbekämpfung eingesetzt wird.

Trockeneis tötet Bettwanzen anders gesagt durch Einfrieren. Der Gefrierprozess ist schnell und erreicht eine sehr hohe Temperatur unter null Grad Celsius. Die Geschwindigkeit ist entscheidend für die Effektivität. Das Kühlmedium ist Kohlendioxidschnee, der aus der speziell entwickelten Düse gesprüht wird.

Der Prozess zielt darauf ab, die Bettwanzen, ihre Eier und Larven in schwer zugänglichen Bereichen wirksam auszurotten. Was bei anderen Behandlungsoptionen nicht möglich ist.

Erste Schritte bei der Bekämpfung mit CO²

Diese Bekämpfungsmethode ist umweltfreundlich und zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Aufgrund seiner sicheren und chemikalienfreien Handhabung kann Trockenschnee in einer Vielzahl von sensiblen Bereichen eingesetzt werden.

Einschließlich in Bereichen der Lebensmittelproduktion, Bettrahmen, Matratzen, Möbeln sowie elektronischen oder medizinischen Geräten. Diese Technologie nutzt das schnelle Einfrieren von Kohlendioxid, um in gesprühter Form von Trockeneis zu erzeugen.

Das gefrorene CO² kann verwendet werden, um Insekten aller Art und alle Lebenszyklen bei Kontakt zu beseitigen. Von Motteneiern über Kakerlakenlarven bis hin zu erwachsenen Bettwanzen kann, dass Eis dazu beitragen, Populationen aller Art ohne den Einsatz von Pestiziden zu bekämpfen.

Unsere Einsatzbereiche

Wir helfen gerne

IHD Schädlingsbekämpfung
info@ihd-deutschland.de
Laufer Straße 3,
90571 Schwaig bei Nürnberg

+499114319950

Hat Sie die Trockeneisbehandlung überzeugt?

Vorteile bei der Behandlung mit Kälte

Ihr Unternehmen kann während der Behandlung mit Dry Ice normal weiterarbeiten, wodurch Produktionsausfälle für Ihr Unternehmen minimiert werden. Ihre Mitarbeiter können während der Behandlung weiter im Gebäude arbeiten und müssen die Räumlichkeiten nicht verlassen, wie dies bei chemischen Behandlungen häufig der Fall ist. Der Prozess ist auch trocken und hinterlässt keine Flüssigkeiten, was bedeutet, dass er direkten Kontakt mit hygienischen Oberflächen, empfindlichen Geräten und Lebensmitteln haben kann.

Für Besitzer von Hotels oder anderen Übernachtungsmöglichkeiten kann eine Trockeneisbehandlung bedeuten, ein Zimmer von Bettwanzen zu befreien, ohne dass mehrere Tage Quarantäne erforderlich sind, damit sich die Chemikalien verteilen können. Für medizinische Einrichtungen ist die Behandlung sicher in medizinischen Versorgungsbereichen, Labors und chirurgischen Zentren anzuwenden. Diese organische Schädlingsbekämpfungsmethode kann auch in direkten Kontakt mit Lebensmitteln kommen, ohne Ihre Produkte oder Vorräte zu kontaminieren. Und für Wohnungsinhaber kann Trockenschnee direkt auf Betten und ohne Einsatz von Chemikalien auf den Möbeln verwendet werden. 

Warum mit Kälte gegen Bettwanzen vorgehen
  • Wirksam gegen die meisten kriechenden Schädlinge, einschließlich Bettwanzen
  • Erhält vollständig Ihre pestizidfreie Umgebung.
  • Ermöglicht die Fortsetzung der Produktion während der Behandlung
  • Minimierung von Produktionsausfällen
  • Trockeneisbehandlun erfolgt ohne Rückstände
  • Tötet alle Phasen des Lebenszyklus von Bettwanzen. Adulte, Larven, Puppen und Eier
  • Reduziert die Kosten der Behandlung
  • Umweltfreundlich – verwendet Kohlendioxid, das als Nebenprodukt vieler anderer Prozesse entsteht.
Scroll Up