Wie gezielten IPM Maßnahmen Schädlinge aus Ihrem Geschäft fern halten

Integrierte Schädlingsbekämpfung (IPM) ist eine bewährte Methode zur Schädlingsbekämpfung, die unsere Häuser und Unternehmen sicher und hygienisch hält. In diesem Artikel besprechen wir, wie IPM Ihr Bekleidungsgeschäft frei von Schädlingen halten kann.

 

Verkaufsflächen und Kaufhäuser sind häufig von Schädlingsbefall betroffen, aber vielen Ladenbesitzern und angehenden Unternehmern ist dieser Umstand nicht bewusst. Von über 74.000 Boutique-Bekleidungsgeschäften, die in Deutschland geöffnet sind, haben viele derjenigen, die kürzlich eröffnet wurden, nicht erkannt, wie anfällig ihre Waren für Schädlinge wie Motten, Bettwanzen und andere Insekten sind.

 

Wenn Sie planen, ein Bekleidungsgeschäft zu eröffnen oder zu verwalten, verhindert die Implementierung von IPM einen kostspieligen Befall. Schließlich beschädigen Insekten nicht nur die Kleidung, die Sie verkaufen, sondern können auch Ihren Ruf als Marke beschädigen. Das Letzte, was Sie als Unternehmen wollen, ist, als Geschäft bekannt zu sein, das von Schädlingen befallene Stücke verkauft.

Was ist Integrierter Pflanzenschutz (IPM)?

Integriertes Schädlingsmanagement kann als Überbegriff für Strategien angesehen werden, die die Schädlingszahl auf einen akzeptablen Schwellenwert reduzieren – wenn nicht sogar vollständig beseitigen.

Gängige Methoden des integrierten Schädlingsmanagements, die in Einzelhandelsgeschäften verwendet werden, können als chemisch und physisch/mechanisch eingeteilt werden.

Im Gegensatz zu traditionellen Schädlingsbekämpfungsmethoden, die von Kammerjägern des alten Schlages verwendet werden, priorisiert integrierte Schädlingsbekämpfung langfristige Lösungen durch Prävention und umweltfreundliche Ansätze, die die Wurzel der Schädlingsprobleme angehen. Pestizide und Chemikalien werden nur als letztes Mittel eingesetzt.

Welche Arten von Schädlingen können Kleidung beschädigen?

Schädlinge können Kleidung beschädigen, indem sie Löcher hinterlassen, Verfärbungen verursachen und Stoffe zersetzen. Häufige Schädlinge, die Kleidungsstücke angreifen, sind Kleidermotten, Teppichkäfer und Silberfischchen.

Kleidermotten gibt es in der Regel in zwei Arten: die Kleidermotte und die Mottenlarven. Obwohl erwachsene Motten keine Bedrohung darstellen, beschädigen ihre Larven die Kleidung, wenn sie Keratin konsumieren. Keratin ist ein Protein, das in tierischen Materialien wie Wolle, Pelz, Feder, Leder, Fussel, Mohair und Seide vorkommt.

In ähnlicher Weise können die Larven von Teppichkäfern auch Kleidung beschädigen und bis zu einem Jahr in Ihrem Geschäft herumhängen.

Eine andere Art von Schädling, die Sie nicht in der Nähe Ihrer Waren haben möchten, sind Silberfischchen. Diese Insekten fressen die Oberfläche von Textilien und hinterlassen ein rasiertes Aussehen der Kleidung. Sie können auch unregelmäßig aussehende Löcher hinterlassen und kleine, gelbe Flecken hinterlassen.

Andere Arten von Schädlingen, die Bekleidungsgeschäfte befallen

Abgesehen von Insekten, die Kleidung direkt beschädigen, können auch andere Arten von Schädlingen Ihren Laden befallen.

Nagetiere können beispielsweise Ihr wertvolles Inventar zerstören und Kunden leicht erschrecken. Deutsche Schaben sind sehr widerstandsfähig und können schnell in großer Zahl anwachsen. Und verschiedene Fliegenarten können schädliche Krankheitserreger übertragen und verbreiten.

Aufgrund unvermeidlicher Faktoren wie häufig geöffnete Türen, überfüllte Lagerbereiche und ständiger Fußgängerverkehr können diese Schädlinge leicht in Ihr Bekleidungsgeschäft gelangen, wenn Sie kein zuverlässiges IPM-Programm haben.

Wie kann ein integriertes Schädlingsmanagement Schädlinge fernhalten?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie eine integrierte Schädlingsbekämpfung Ihr Bekleidungsgeschäft vor Schädlingen schützen kann. Ein guter Anfang ist es, regelmäßige Sichtkontrollen durch ein seriöses Schädlingsbekämpfungsunternehmen wie das unsere zu beauftragen, um nach Schädlingen und ihren Verstecken zu suchen.

Sie können auch Barrieren wie Türfeger installieren und Risse und Spalten entlang von Wänden und Sockelleisten abdichten, um Eintrittspunkte für Schädlinge zu beseitigen und sie daran zu hindern, in Ihr Geschäft zu gelangen.

In einigen Fällen sollten bestimmte Pflanzen oder Materialien, die Schädlinge anziehen, entfernt werden, und alle Probleme mit Rohrleitungen, Lecks oder Bereiche mit stehendem Wasser sollten behoben werden.

IPM-Maßnahmen können auch Schulungsprogramme umfassen, die Mitarbeiter über die Vorbeugung oder Verringerung von Schädlingsproblemen durch Praktiken wie die ordnungsgemäße Abfallwirtschaft aufklären.

So wählen Sie einen Anbieter für integrierte Schädlingsbekämpfung aus

Es gibt viele Möglichkeiten, wie eine integrierte Schädlingsbekämpfung Ihr Bekleidungsgeschäft vor Schädlingen schützen kann. Ein guter Anfang ist es, regelmäßige Sichtkontrollen durch ein seriöses Schädlingsbekämpfungsunternehmen wie die IHD Schädlingsbekämpfung zu planen, um nach Schädlingen und ihren Verstecken zu suchen.

Wir können auch Barrieren wie Türfeger installieren und Risse und Spalten entlang von Wänden und Sockelleisten abdichten, um Eintrittspunkte für Schädlinge zu beseitigen und sie daran zu hindern, in Ihr Geschäft zu gelangen.

 

In einigen Fällen sollten bestimmte Pflanzen oder Materialien, die Schädlinge anziehen, entfernt werden, und alle Probleme mit Rohrleitungen, Lecks oder Bereiche mit stehendem Wasser sollten behoben werden.

IPM-Maßnahmen können auch Schulungsprogramme umfassen, die Mitarbeiter über die Vorbeugung oder Verringerung von Schädlingsproblemen durch Praktiken wie die ordnungsgemäße Abfallwirtschaft aufklären.

So pflegen Sie einen schädlingsfreien Laden

Als Teil des integrierten Schädlingsbekämpfungsprozesses müssen Sie regelmäßig Maßnahmen ergreifen, um eine Schädlings-freie Umgebung zu erhalten.

Sie können dies tun, indem Sie eingehende und retournierte Waren inspizieren, Ecken und Kanten mindestens einmal am Tag saugen und Ihre gesamte Mode-Kollektion – sowie den gesamten Laden – sauber halten. Wenn ein Befall auftritt, isolieren und entfernen Sie beschädigte Kleidung, um eine Verbreitung der Insekten und ihrer Larven zu vermeiden.

 

Nachdem Sie einen zuverlässigen, integrierten Schädlingsbekämpfer gefunden haben, der Sie bei Inspektionen und dem Audit unterstützt, denken Sie daran, Ihren Teil dazu beizutragen, indem Sie bestimmte Praktiken verinnerlichen und Ihr Geschäft sauber und frei von Chaos halten.

Wenn sie richtig und frühzeitig behandelt werden, können Schädlinge leicht die geringste Sorge sein.