Ratten vertreiben

Eines oder mehrere dieser Zeichen in Ihrem Haus bedeuten, dass Sie wahrscheinlich Ratten oder Mäuse haben – Nagetiere, die Sie lernen müssen, wie Sie schnell loswerden können. Leider gibt es keine perfekte DIY-Lösung. Rufen Sie am besten einen Fachmann für Schädlingsbekämpfung an, um sich um das Problem zu kümmern. Es gibt jedoch bestimmte proaktive Maßnahmen, die Sie rund um das Haus ergreifen können, um eine Zunahme der Nagetieraktivität zu verhindern:

Was Eigentümer von Immobilien über Rattenbekämpfung wissen müssen

Seit vielen Jahrtausenden existieren Ratten und Menschen nebeneinander, obwohl Ratten davon mehr profitieren als Menschen. Wohin Menschen gehen, gehen Ratten und folgen unserer Nahrung, unserem Wasser und unserem Schutz. Während wir einige dieser Nagetiere domestiziert haben, wirken sich die meisten weiterhin negativ auf den Lebensunterhalt der Menschen aus.

Ratten beeinflussen weiterhin, wie Menschen ihr Leben leben, auch hier in Franken. Wenn Sie nicht wachsam sind, kann ein Rattenproblem in Ihrem Haus in Nürnberg ernsthafte Probleme verursachen. Hier finden Sie alles, was Sie über Ratten in Huntsville wissen müssen – und wie Sie sie verhindern können.

Wie erkenne ich das sich die Rattenpopulation ausbreitet

Wenn sich eine Ratte oder Maus für einen Besuch bei Ihnen Zuhause entscheidet, bleibt sie oft unsichtbar – zumindest zu Beginn. Normalerweise sind Anzeichen dafür, dass Ratten oder Mäuse vorhanden sind, kleiner Kot (Kot), der wie winzige Reiskörner aussieht, die sich an Wänden oder an Orten befinden, an denen Lebensmittel vorhanden sind. Möglicherweise bemerken Sie auch andere Zerstörungen, wie z. B. angeknabberte Löcher in Kisten und Säcken mit Trockenwaren in einer Speisekammer, in Tierfuttersäcken oder in Säcken mit Grassamen in der Garage.

Bei genauer Betrachtung entlang der Fußleisten oder in der Nähe von Löchern im Boden, z. B. wo Kühlrohre durchkommen, können Abriebspuren oder nagende Stellen auftreten, an denen die Nagetiere gekaut haben, um freien Zugang zu erhalten. In versteckten Bereichen unter Schränken finden Sie möglicherweise kleine Nestbereiche, die mit Papierschnitzeln oder Holzspänen gefüllt sind.

Wenn Sie Haustiere haben, kann Ihr Hund oder Ihre Katze ein wachsames Verhalten zeigen und die Anwesenheit eines Nagetiers erkennen. Und Sie können sogar Geräusche von huschen oder kratzen in den Wänden oder Böden hören, besonders nachts, wenn das Haus still und dunkel ist. 

Alle Nagetiere verursachen ähnliche Probleme und erfordern ähnliche Entfernungstaktiken. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie sich Sorgen um Ratten machen, nicht um eine andere Art von Schädling.

Wie andere Nagetiere haben Ratten lange, pelzige Körper, vier Beine und kleine rosa Hände. Sie haben einen schmalen Körper und obwohl sie sich in Größe und Farbe unterscheiden, sind sie deutlich größer als Mäuse.

In Bayern, gibt es verschiedene Rattenarten, darunter die norwegische Ratte, auch als Wanderratte bekannt, und die Hausratte. Norwegische Ratten werden etwa 18–26 cm lang, haben schlammig braunes Fell und sind im Vergleich zu anderen Ratten rund geformt. Im Gegensatz dazu werden Hausratten nur etwa 17 bis 22 cm lang und sind viel dunkler und „spitzer“ als norwegische Ratten. 

Probleme die Ihnen ohne eine Rattenbekämpfung ins Haus kommen

Ratten verursachen eines der folgenden Probleme – Hausschäden, Krankheiten und die Ausbreitung von Parasiten.

Probleme im Zusammenhang mit Ratten

Offensichtlich haben Ratten keinen Platz in Ihrem Haus in Franken. Also, wie können Sie Ratten davon abhalten, ins Haus zu kommen? Ratten draußen zu halten sollte nicht zeitaufwändig sein. Am besten machen Sie Ihr Haus für Ratten (und andere Nagetiere) so unattraktiv wie möglich.

Ratten fühlen sich von zwei Dingen in Ihrem Haus angezogen: Unordnung und Essen. Wenn in Ihrem Haus viel Müll oder Unordnung vorhanden ist, z. B. Kleiderstapel oder Müll, können Ratten dort campen und ihre Nester beginnen, insbesondere wenn sie Zugang zum Müll oder zur Speisekammer haben. Wenn Sie Ihr Zuhause sauber halten und sicherstellen, dass Ihr Zuhause von jeglichen Unrat befreit wird, kann dieses, Ratten erheblich entmutigen.

Rattenbefall vorbeugen

Rattenprävention beginnt damit, dass Sie Ihre Lebensmittel und Ihren Müll sicher aufbewahren. Diese Schädlinge versuchen, Ihren Müll oder Ihr Essen zu fressen. Bewahren Sie sie daher in bissfesten Behältern auf. 
 
Auch ohne sofortigen Zugang zu Futter könnten Ratten hereinkommen, um ihre Nester für den Winter zu bauen, und warum es wichtig ist, Ihr Mauerwerk lückenlos zu halten. Überprüfen Sie Ihre Dichtungs-, Mauerwerks- und Türrahmen auf Luft- oder Wasserlecks und bringen Sie eine Kaminkappe an, um Hausratten fernzuhalten.
 
Wenden Sie sich schließlich an Ihre örtlichen Schädlingsbekämpfer, wenn Ratten eindringen. Da Ratten viele Baumaterialien durchkauen können, können sie auch bei ordnungsgemäßer Lagerung von Lebensmitteln und Reparaturen zu Hause ins Haus gelangen. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihre örtlichen Schädlingsbekämpfer bei IHD Schädlingsbekämpfung um diese schädlichen Schädlinge fernzuhalten.

Verschließen Sie die Schlupflöcher von außen nach innen

Wenn Sie strukturelle Öffnungen in Ihren Gebäudefassaden mit Stahlgitter und / oder Zement verschließen, können Sie die Flut dieser Schädlinge eindämmen. Da sie sich gerne unter bewachsenen Sträuchern oder Pflanzen verstecken, sollten Sie auch den Boden auf Rattenlöcher untersuchen, um zu verhindern, dass die Kreaturen ein und aus gehen. 

Die Verwendung von Mülleimern mit Stahldeckel kann auch dazu beitragen, den Befall von Nagetieren im Freien zu mildern und zu verhindern. Mülleimer, die nicht richtig geschlossen sind, sind Magnete für diese Tiere, die Löcher in Plastikmüllsäcken kauen, um an Futter im Inneren zu gelangen. Wenn Sie den Ratten die Nahrungsquelle wegnehmen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie sich in Ihrer Nähe versammeln.

Für die Rattenbekämpfung ist in den meisten Fällen der Vermieter zuständig

Eigentümer von Eigentumswohnungen und Genossenschaften sind technisch gesehen ihre eigenen Vermieter mit der damit verbundenen Verantwortung. Mit anderen Worten, sie müssen Schädlinge auf eigene Faust beseitigen. 

Trotzdem haben Wohnbaugesellschaften die Verantwortung, die öffentlichen Bereiche der Gemeinde frei von Schädlingen zu halten. Die Bewohner sollten ihre Wohnungsbehörde über den Befall auf dem Laufenden halten, damit die Behörde Maßnahmen ergreifen kann, um die Ausbreitung auf andere Einheiten zu verhindern.

Gesetzlich ist das so geregelt: Wenn Sie Schädlinge in der Wohnung haben, müssen Sie als Mieter schnellstmöglich Ihren Vermieter in Kenntnis setzen. Dem “Berliner Mieterverein” zufolge können Sie sich sonst sogar schadensersatzpflichtig machen. Die Kosten für den Kammerjäger zahlt grundsätzlich der Vermieter. Einzige Voraussetzung: Sie tragen keine Schuld an dem Aufkommen von Ameisen, Motten, Mäusen und Co.. Wirft der Vermieter Ihnen schuldhaftes Verhalten vor, braucht er jedoch Beweise.

Rattenbekämpfung ist wichtig um Immobilien instand zu halten

Ein professionelles Rattenbekämpfungsprogramm ist von größter Bedeutung, um Ihr Unternehmen oder Ihr Gebäude frei von gefährlichen Schädlingen zu halten. Da jedes Unternehmen und Gebäude einzigartige Überlegungen anstellt, gibt es keinen einheitlichen Prävention-plan. Sie können von einem Schädlingsbekämpfungsexperten erwarten, dass er Bereiche Ihres Gebäudes identifiziert, in die Schädlinge ohne Ihr Wissen eindringen könnten, sowie was sie möglicherweise anzieht und wie Sie sie fernhalten können. Der Experte für Schädlingsbekämpfung sollte auch detaillierte Aufzeichnungen über alle Verfahren führen und darüber, wann und was in Fallen gefunden wird.

Mithilfe dieser Aufzeichnungen können Sie feststellen, welche Schädlingsbekämpfungsprozesse funktionieren. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie den Gesundheitsinspektoren antworten. Im Folgenden finden Sie einige Elemente, die Sie von einem professionellen Schädlings- oder Rattenbekämpfung erwarten können.

Ein großer Teil der Schädlingsbekämpfung besteht darin, Nagetiere zu fangen, die bereits in Ihr Gebäude eingedrungen sind. Ein Fachmann für Schädlingsbekämpfung sollte manipulationssichere Fallen an strategischen Stellen rund um Ihr Grundstück aufstellen und regelmäßig überprüfen. Es sollten genaue Aufzeichnungen geführt werden, in denen die in Ihrer Einrichtung gefangenen Schädlingsarten, der Zeitpunkt, zu dem diese Schädlinge gefunden wurden, und die Beurteilung der Wirksamkeit Ihrer Schädlingsbekämpfungsverfahren aufgeführt sind. Wenn Sie sich mit einem seriösen Schädlingsbekämpfungsunternehmen zusammenschließen, können Sie alle Ihre Nagetierbekämpfungsziele erreichen, Ihr Unternehmen schützen und die Einhaltung aller branchenüblichen Schädlingsbekämpfungsvorschriften sicherstellen.

Sind Sie besorgt über Schädlinge oder Nagetiere, die Ihre Geschäftseinrichtungen befallen? Wissen Ihre Mitarbeiter, wie sie auf eine Befall Sichtung reagieren sollen? Wenden Sie sich noch heute an IHD Schädlingsbekämpfung um eine kostenlose Handelsberatung zu erhalten. Unsere erfahrenen Fachleute können Ihr Personal im Umgang mit branchenspezifischen Schädlingen schulen, um Ihr Unternehmen am Laufen zu halten.

Scroll Up