Wärmebehandlungen sind eine der Strategien, die Schädlingsbekämpfungsunternehmen anwenden können, um Bettwanzen loszuwerden. Wärmedienste umfassen die Verwendung einer Einheit, die einen Raum oder ein ganzes Haus physisch auf mindestens 120 Grad Fahrenheit heizt, was für die Beseitigung von Bettwanzen optimal ist. Ein Heizanhänger ist draußen stationiert, um die Heizeinheiten mit Strom zu versorgen, und Ventilatoren werden in den behandelten Bereichen platziert, um durch den Raum zu zirkulieren und alle Gegenstände im Raum gleichmäßig zu erwärmen.

Wärmebehandlungen (alles, was Sie wissen müssen)

Die IHD Schädlingsbekämpfung verwendet ein tragbares System, das Wärme an jeden befallenen Bereich abgibt. Eine mobile Einheit liefert erwärmte Flüssigkeit durch isolierte Rohre an Wärmetauscher, die an der von Schädlingen befallenen Behandlungsstelle heiße Luft erzeugen. Die heiße trockene Luft erwärmt die Bausubstanz und ihren Inhalt auf eine sorgfältig überwachte Temperatur zwischen 55° und 60° C.

Hitze zerstört das Protein in Insektenkörpern, ebenso die wachsartigen Schichten an der Außenseite des Insekts, was zu Dehydration führt. Die Temperatur ist hoch genug, um Schädlinge schnell abzutöten, ohne jedoch strukturelle Schäden an Ihrem Eigentum zu verursachen.

Strategisch platzierte Wärmesensoren und Wärmebildtechnologien werden verwendet, um den Prozess genau zu messen und aufzuzeichnen und eine gleichmäßige Wärmeverteilung sicherzustellen. Der Prozess wird von unserem Techniker überwacht. Nach der Behandlung werden detaillierte Berichte erstellt, um die Wärmeexposition bei der richtigen Temperatur für die erforderliche Zeit nachzuweisen.

Pestizide mit geringer Toxizität können unter bestimmten Umständen als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme gegen erneuten Befall angewendet werden.

Wie funktioniert Bio?

Unsere Mission für Qualität

  • Genau wie bei der traditionellen Schädlingsbekämpfung hängt die Funktionsweise des Materials von dem spezifischen Produkt ab, das wir verwenden. Sie wirken jedoch sehr ähnlich wie traditionelle Produkte.
  • Einige organische Materialien, die wir verwenden, enthalten Octopamin. Octopamin ist ein wichtiger Neurotransmitter, der in Insekten vorkommt und ihr Verhalten und ihren Stoffwechsel reguliert. Viele dieser pflanzlichen Produkte stoppen die Octopamin-Neurotransmitter und schalten das zentrale Nervensystem des Insekts ab. Säugetiere, Vögel und Fische haben diese Rezeptoren für Octopamin nicht, sodass diese spezifischen Materialien keine nachteiligen Auswirkungen auf sie haben werden.
  • Die von uns verwendeten organischen Materialien sind nicht färbend. Wenn sich jedoch Staub, Öl oder andere Materialien auf einer Oberfläche befinden, können Sie „Tropfen“ sehen, die diese Oberfläche herunterlaufen. Das liegt nicht am Produkt, sondern an der Oberfläche selbst.
  • Manchmal sind Menschen besorgt über einen anhaltenden Geruch von Bio-Produkten. Und obwohl es einen Geruch gibt, erhalten wir häufig Berichte von unseren Kunden, dass der Geruch süß und angenehm ist.
  • Phytotoxizität kann auftreten, wenn eine Anwendung von Materialien in einem einzelnen Bereich zu stark ist und Pflanzen und Gras verbrannt werden. Modern Pest achtet beim Auftragen organischer Materialien darauf, eine Überdosierung zu vermeiden. Wir treffen die gleichen Vorsichtsmaßnahmen rund um Gärten und Pflanzen wie bei traditionellen Materialien.
bio-bettwanzenbekaempfung

Professionelle Wärmebehandlung mittels Hot Box

Die heiße Box der IHD Schädlingsbekämpfung ist ein Behälter, der schnell und einfach in der Garage oder einen großen Raum eines Kunden aufgestellt werden kann, um befallene Gegenstände vor Ort zu behandeln. Dies ermöglicht schnellere Behandlungszeiten und eliminiert das Risiko, dass Gegenstände beschädigt werden oder verloren gehen, wenn aus Ihrem Heim entnommen werden. Die Wärmebehandlung ist wirksam gegen die meisten Arten von Schädlingen, die mit Alltagsgegenständen wie Textilien, Möbeln und Heimtextilien in Verbindung gebracht werden. Dazu gehören Bettwanzen, Kakerlaken, Textilschädlinge und gelagerte Produktinsekten.

Die Hot Box verfügt über ein integriertes Heiz- und Lüftersystem, das schnell und sicher Wärme in die Box liefert und verteilt und die Innentemperatur für eine Stunde auf ca. 60° Grad Celsius erhöht. Diese Temperatur ist hoch genug, um Schädlinge abzutöten, aber nicht hoch genug, um Produktschäden zu verursachen. In der Hot Box befinden sich vier elektronische Wärmesensoren zur Überwachung und Aufzeichnung der Kerntemperatur, um eine gleichmäßige Wärmeverteilung zu gewährleisten. 

Die Box kann auch in klein angefordert werden, um in kleinere Räume wie ein Hotelzimmer zu passen.

Erste Schritte bei der Wärmebehandlung

Die Wärmebehandlung ist eine wirksame Option zur Behandlung von Bettwanzen, insbesondere in empfindlichen Umgebungen, in denen herkömmliche Kontrollmethoden nicht verwendet werden sollen. Abhängig vom Standort des Befalls verwendet der Anbieter einen Anhänger oder eine mobile Wärmeerzeugungseinheit, um Wärme in den Bereich zu pumpen. 

Da die Behandlung schwierig durchzuführen ist und bei unsachgemäßer Handhabung eine Gefahr darstellen oder Möbel beschädigen kann, sollte nur ein ausgebildeter, lizenzierter Fachmann eine Wärmebehandlung durchführen.

Behandlung mit Wärme

Bei der IHD Schädlingsbekämpfung sind unsere Wärmebehandlungen erfolgreich, da wir jedes Mal einem bewährten Prozess folgen.